FANDOM


Raffetseder-Affäre Bürgermeisterwahl in Nordenham 2008 Kommunalwahl in Nordenham 2011

Die Bürgermeisterwahl in Nordenham 2008 fand am 27. Januar 2008 statt. Vorausgegangen war die sog. "Raffetsedter-Affäre", bei der der Bürgermeister Georg Raffetsedter aufgrund von Korruption und Bestechlichkeit im Oktober 2007 abgewählt wurde. Die Wahl stand ganz im Zeichen dieser Korruptionsaffäre, welche sogar vor dem Bundesgerichtshof verhandelt wurde. Es gab fünf Bewerberinnen und Bewerber. Bürgermeister wurde schließlich der unabhängige Kandidat Hans Francksen (SPD). Er wurde mit 59,18% gewählt. Claudia Nolte-Schwarting (parteilos) erhielt 32,47%.

Bewerberinnen und Bewerber Bearbeiten

Für die Bürgermeisterwahl traten nur unabhängige Kandidaten an. Diese waren:

  • Hans Francksen (SPD)
  • Claudia Nolte-Schwarting (parteilos)
  • Dieter Böschen-Krause (CDU)
  • Frank-Rüdiger Halt (parteilos)
  • Peter Kania (parteilos)


Quellen Bearbeiten

http://www.nwzonline.de/wesermarsch/wirtschaft/450-besucher-bei-podiumsdiskussion_a_3,1,303200535.html

http://www.nordenham.de/wahl/bgmw08/00_erstStimmen.html

http://www.taz.de/1/archiv/print-archiv/printressorts/digi-artikel/?ressort=na&dig=2007%2F10%2F13%2Fa0059&cHash=ef2fb842abd60ddc2507e0eb5cff81d7